Beispiel zum Preismanagement bei Fluggesellschaften

Fluggesellschaften betreiben seit Jahren intensive Preisoptimierung, um ihre Kapazitäten optimal auszulasten und den Umsatz zu steigern. Die Bandbreite der Preise wird zuvor im Rahmen der Preispolitik festgelegt. Die konkreten Preise werden dabei nach eingegangenen Reservierungen, verfügbaren Sitzen und anderen Kriterien angepasst. Dies kann dazu führen, dass sich die Preise im Zeitverlauf für einen Flug stark ändern. Aus diesem Grund wird Fluggästen geraten, sich nicht mit seinem Sitznachbarn über den bezahlten Preis des Fluges zu unterhalten. Einer wird danach immer unzufrieden sein. Ein kurzes Beispiel zeigt die Preisentwicklung einer großen Irischen Fluggesellschaft für ausgewählte Flüge.

 

Beispiel Preismanagement Flugpreise

Beispiel Preismanagement Flugpreise

Die Grafik zeigt die Entwicklung der Preise für einen Flug von Berlin nach London im Zeitraum von April bis Juni. Es wurden vier Flüge, die an unterschiedlichen Tagen bzw. Uhrzeiten stattfinden ausgewählt, um deren Preisentwicklung zu zeigen. Auf der horizontalen Zeitachse ist das Datum abgetragen, an welchem sich über den Preis informiert wurde. Die vertikale Achse zeigt die Preise des Fluges in Euro. Zu erkennen ist, dass sich die Preise ändern. Ein Muster ist in dieser Grafik nicht zu erkennen. Dies deutet auf eine dynamische Preisoptimierung hin.

Es ist zu erkennen, dass die Preise generell zum Abflugdatum hin steigen. Zwischendurch sind zwar immer wieder Preisrückgänge zu beobachten, aber im Trend steigen die Preise. Diese können entweder rein Marketingtechnisch bedingt sein, um den Kunden zu signalisieren, dass auch bei einem kurzfristigen Abflugtermin noch vergleichsweise günstige Tickets gefunden werden können. Oder sie können dadurch zustande kommen, dass mit dem höheren Preis die erwartete Buchungsrate nicht erreicht wird. Es lohnt sich also so früh wie möglich zu buchen, um die Chancen auf einen niedrigen Preis zu erhöhen.

Da der Algorithmus der Preisoptimierung nicht bekannt ist, sind die Zahlen nicht aussagekräftig. So kann es sein, dass sich die Preise und deren Verlauf ändern, wenn Cookies akzeptiert werden oder je nachdem zu welcher Tageszeit oder mit welchem Betriebssystem die Abfrage durchgeführt wird.

Schreibe einen Kommentar