Kategorie-Archiv: Doppelt geknickte Preis-Absatz-Funktion

Doppelt geknickte Preis-Absatzfunktion

Im unvollkommenen Markt kommt es nicht selten zu Preisstarrheiten. So ist es häufig zu beobachten, dass Preise trotz Konkurrenz auf einem hohen Niveau verharren. Zudem haben die Anbieter Spielräume bei der Preissetzung, die sie ausnutzen können. Eine Erklärung, wie der Preisspielraum ausgenutzt werden kann und warum der Preis trotz Wettbewerber ein hohes Niveau hält, bietet die doppelt geknickte Preis-Absatzfunktion von Erich Gutenberg. Weiterlesen