Preistransparenz

Preistransparenz bezeichnet, wie gut die Preise von Produkten für Anbieter und Nachfrager auf einem Markt bekannt sind. Damit werden die Vergleichbarkeit und die Kosten für die Suche berücksichtigt.

Je höher die Transparenz, desto besser sind die Preise vergleichbar und desto geringer sind die Kosten für die Recherche. Die Kosten bestehen hauptsächlich in der Zeit, die man aufwenden muss, um Preise anderer Hersteller in Erfahrung zu bringen. Besonders im Internet ist die Preistransparenz sehr hoch. Dies gilt vor allem für Standartprodukte.

Je größer die Preistransparenz, desto größer ist der zu erwartende Preiswettbewerb. Kunden fällt es leicht, den preiswertesten Anbieter zu finden und dort zu kaufen. Es ist daher anzunehmen, dass auf einem sehr transparenten Markt alle Preise gleich hoch sind. Dies kann die Preispolitik und Preisstrategie eines Unternehmens erheblich beeinflussen.

 

Ein Beispiel zeigt dies. Dazu wurde eine Waschmaschine gesucht. Die Preise, die gefunden wurden, sind in der Tabelle aufgeführt. Der Name der Waschmaschine wird nicht genannt, da keine Werbung für dieses Gerät gemacht werden soll.

 

Shop Nr.Preis in Euro
Versand in Euro
Gesamt in Euro
1398,950398,50
242539464,00
339829427,00
445739,99496,99

16.04.2014

Es ist zu erkennen, dass es durchaus Unterschiede in den Preisen gibt. Jedoch verlangen die meisten Händler (ca. 50%) gleiche oder ähnliche Preise (ca. 399 Euro). Da die zugehörigen Verkaufszahlen nicht bekannt sind, kann keine Aussage über den Erfolg der Preissetzung gemacht werden. Die hohe Transparenz scheint es für ein Unternehmen tatsächlich schwer zu machen, eine eigene Preisstrategie und Preispolitik festzulegen, die sich von den Konkurrenten unterscheidet. Um dies tun zu können, ist es notwendig, ein einzigartiges Produkt anzubieten und somit die Vergleichbarkeit zu verringern. Damit erhält man mehr Spielraum beim Preis.

Ein Gedanke zu „Preistransparenz

  1. Pingback: Preisvergleichsportale | Pricing

Schreibe einen Kommentar